top of page

WALDPSYCHOLOGIE AUSBILDUNG
   - AUF PSYCHOLOGISCHER EBENE MIT DER HEILKRAFT DES WALDES ARBEITEN -

Die Seele des Waldes - Den Wald und seine heilsamen Kräfte spüren

Die Waldpsychologie beschäftigt sich damit,

wie der Wald mit seiner Heilkraft auf unser seelisches Befinden wirkt.

In welcher Weise beeinflusst uns der Aufenthalt im Wald? Gibt es dabei Unterschiede im Wesen und Wirken verschiedener Wälder? Wie reagiert unsere Psyche auf den Kontakt mit einzelnen Bäumen? Wie wirkt der Wald als System auf uns und warum ist die enge Verbindung zwischen Baum und Mensch, zwischen Wald und Mensch so tief in uns verwurzelt? Wie kann uns die heilsame Kraft des Waldes für unsere psychische Gesundheit, zur persönlichen Entwicklung oder dem allgemeinen Wohlbefinden helfen und uns begleiten?

In der einjährigen Ausbildung lernst du nicht nur die theoretischen Hintergründe,

sondern erfährst die Wirkung des Waldes vor allem durch das eigene Erleben.

Um die Ausbildung möglichst praxisnah zu gestalten, verbringen wir die meiste Zeit im Wald. So erlebst du das Gelernte direkt zwischen den Theorieeinheiten und verschiedene Übungen und psychologische Methoden können erprobt werden. Das Durchlaufen eines gesamten Jahreskreises gibt dir die Möglichkeit, den Wald in allen Facetten zu erfahren, um später gezielt damit arbeiten zu können. 

Kern der Ausbildung sind das Kennen, Sehen und Verstehen des Waldes. Darüber hinaus möchte ich ein Gespür für den Wald vermitteln. Aus Wissen und Fühlen können viele verschiedene Möglichkeiten wachsen, um das Wirken des Waldes mit persönlichen Fähigkeiten oder beruflichen Vorkenntnissen zu verknüpfen und dieses nach individuellen Intentionen zu nutzen und einzusetzen.

Durch gezielte Übungen lernst du genau hinzusehen, den Wald als Spiegel zu deuten,

sein Wirken zu kennen sowie zu fühlen und auf psychologischer Ebene damit zu arbeiten.

Inhalte:

- was ist Waldpsychologie?

- Einsatzfelder der Waldpsychologie

- Einführung in den Waldrat, die Waldtherapie und naturbasierte Prozessbegleitung

- verschiedene Methoden psychologischer Arbeit in der Natur

- psychische Gesundheit & Grundlagen der Pathologie

- wissenschaftliche Hintergründe zur Heilkraft des Waldes

- soziologische Aspekte

- der Wald als Spiegel innerer Prozesse

- Schulung der Sinne (zur Selbsterfahrung und als Werkzeug)

- Achtsamkeits- und Wahrnehmungsschulung ( -- " -- )

- Lehre der 4 Elemente, Einordnung und Arbeit mit den 4 Elementen in der Waldpsychologie

- Wesen und Heilkraft der Bäume

- der Wald als heilsamer Raum
- Wirkung verschiedener Wälder/Waldtypen

- besondere Plätze - Kraftorte

- der Wald als Lebensraum

- Wesen und Bedeutung der Waldbewohner

- Wald- & Baummythologie

- Räuchern für die Seele

- Ritualarbeit als psychologisches Werkzeug

- Bedeutung des Jahreskreises und natürlicher Zyklen

- Auswirkung von Klima, Wetter und Jahreszeiten

- Wirkung verschiedener Hölzer

- der Wald und die Geschichte der Menschheit

- natürliche Zusammenhänge im Ökosystem Wald

- der Wald im Wandel

- warum wir den Wald brauchen & er uns

Praxis:

= Werkzeuge psychologischer Arbeit in der Natur:

- Selbsterfahrung

- Walderleben - Natur erfahren

- naturbasierte Prozessbegleitung

- Sinnesschulung

- Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen

Ziel der Ausbildung ist

die Kenntnis über die Wirkweisen des Waldes und den Einsatz der Waldpsychologie in Theorie und Praxis; gleichzeitig ein Gespür für das Wesen einzelner Baumarten, des Waldes als System sowie verschiedener Waldtypen und Naturorte; das Wissen um das Wirken der 4 Elemente und das gezielte Arbeiten damit.

Das praktische Erleben und gezielte Üben gekoppelt mit dem entsprechenden Hintergrundwissen befähigen dich, die positive Wirkung und Natürlichkeit der Waldpsychologie in dein Leben zu integrieren oder andere Menschen damit unterstützend zu begleiten.

Die Ausbildung richtet sich an

alle Waldinteressierten,

Feinfühlige & Hochsensible,

Sozialpädagogen/Dipl. Pädagogen, Psychologen, Therapeuten, Erzieher, ...

und an all diejenigen, die sich durch dieses Angebot angesprochen fühlen

Abschluss:

- das Führen eines Wald-Erleben-Buches über das gesamte Ausbildungsjahr

- Finden des persönlichen Waldes in deiner Umgebung und

- Vorstellen seiner Eigenschaften vor dem Hintergrund des Gelernten am letzten Wochenende

- mit ausgearbeitetem Portrait einer Besonderheit (ein bestimmter Baum, Ort, Waldbewohner, o. Ä.)

Zertifikat:

"Fachkunde Waldpsychologie"

(befähigt nicht zur heilkundlichen oder psychotherapeutischen Arbeit)

Termine:                                                

7 Wochenenden über ein Jahr            

Start  14./15. Okt 2023                        

          16./17. Dez 2023

          03./04. Feb 2024

          13./14. April 2024

          22./23. Juni 2024

          31. Aug/01. Sept 2024

          05./06. Okt 2024

Kosten:

Die Gesamtkosten der Ausbildung betragen 1.975,- Euro oder 1.850,- bei Einmalzahlung

Es ist eine Anzahlung von 350,- zur verbindlichen Anmeldung zu entrichten,

die restliche Zahlung erfolgt in 13 monatlichen Raten zu je 125,-.

Die erste Rate ist am 01.10.2023 fällig, die letzte am 01.10.2024.

In den Kosten enthalten ist ein ausführlicher Ausbildungsordner.

Mitzubringen ist hin und wieder die Bereitschaft zu Fahrgemeinschaften (für vereinzelte Besuche verschiedener Waldtypen in der näheren Umgebung nach Absprache), Verpflegung und vor allem wetterfeste Kleidung.

Wir werden bei fast jedem Wetter draußen im Wald sein!

Mir ist es wichtig, mit meinen Kursteilnehmern intensiv und individuell arbeiten zu können.

Deshalb ist die Teilnehmerzahl auf max. 10 Personen begrenzt.

Aufgrund der leichten Wanderungen wird eine normale körperliche Fitness vorausgesetzt.

Dauer:                                                       Ort:

jeweils Samstag 10:00-ca.17:00 Uhr             in der Wald Praxis &

und Sonntag 10:00 - ca.15:00 Uhr                im Wald bei Brennberg

bottom of page